abresa – Kundeninfo Pfändung und Privatinsolvenz


Die Kundeninfo über Pfändung und Privatinsolvenz widmet sich folgenden Sachverhalten:

  • Rechtliche Grundlagen (In aller Kürze)
    • Pflege von Pfändungen
      • Anlegen von Pfändungen, IT 111
      • IT 112 Forderung
        • Maskenvariante für gewöhnliche Pfändungen
        • Maskenvariante für bevorrechtigte Pfändungen
      • IT 113 Zinsangaben
      • IT 114 und IT 904 Pfändbarer Betrag
      • Block 1 – §850c
      • Block 2 – §850d
      • Sonderfälle
      • VWL-Verträge
      • Zusammenrechnung
    • IT 115 Lohnanteile
    • IT 116 Überweisung
      • Generelle Aussagen
      • Beispiel Unterhalt getrennt an Kind und Ehegatten
    • IT 117 Ausgleich
    • Abtretung
    • Privatinsolvenz
    • Pfandfreistellung von Umwandlungsbeträgen nach AVMG
    • Arbeitgeberdarlehen
  • Weitere Arbeitsabläufe
    • Prüfung des Customizing der kundeneigenen Lohnarten
    • Drittschuldnererklärung
    • Kontrolle der Pfändung in der Abrechnung
    • Kontrolle des bisherigen Pfändungsverlaufs
    • Ablauf bei Vorpfändungen
    • Auszahlung von Guthaben an Gläubiger oder Mitarbeiter
    • Pfändungen in der Rückrechnung
    • Mehrere Zahlläufe
    • Arbeitgeberkosten
    • Änderung der Forderung
      • Korrektur von Fehleingaben
      • Kundeninformation „Pfändung, Abtretung, Privat-insolvenz in SAP HCM
      • Mitteilung einer Restforderung durch den Gläubiger
      • Unverzinslichkeit der Restforderung abbilden
      • Mitteilung über eine Sondertilgung des Schuldners durch den Gläubiger
      • Nachträgliche Kosten erfassen bei einer laufenden Pfändung
      • Nachträgliche Kosten erfassen bei einer beendeten Pfändung
      • Wenn nötig, Überweisung(en) anpassen5
      • Bei einer Privatinsolvenz zeitweise die Pfändungshöhe vermindern
    • Beendete Pfändung bearbeiten
      • Pfändung auf beendet setzen
      • Pfändung abgrenzen
      • Pfändung in einem Schritt beenden und abgrenzen

Hier können Sie einen Ausschnitt einsehen. Haben Sie Interesse an der vollständigen Kundeninfo, können Sie diese in folgenden Varianten beziehen:

  • Komplett-Paket: Dieses beinhaltet den einmaligen Bezug unserer Kundeninfo Pfändung/Privatinsolvenz (pdf-Format). Wir bieten Ihnen ferner den Umfang von 2 Stunden Beratung für Spezialfälle (Systemzugang via CSS/ OSS) über die nächsten 12 Monate ab Vertragsbeginn an.
  • Grund-Paket: Dieses beinhaltet den einmaligen Bezug unserer Kundeninfo Pfändung/Privatinsolvenz (pdf-Format). Beratungsanfragen können separat erfolgen und werden per per monatlicher Rechnung bewertet.

Detaillierte Preisinformationen entnehmen Sie bitte dem Bestellformular.

Des weiteren bieten wir eine ergänzenden Schulung zu den Inhalten der Kundeninfo an:

  • Falls Sie sich für die Schulung interessieren, nehmen wir erneut Kontakt mit Ihnen auf. Denn der Umfang der Schulung wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängig vom vorliegenden und angestrebten Wissensumfang der Schulungsteilnehmer zwischen 1 und 3 Stunden. Der Umfang der Vorbereitungszeit hängt vor allem davon ab, inwieweit Beispielfälle auf dem Schulungssystem vorliegen oder vom Schulungsleiter erst vorbereitet werden müssen. Ein RemoteSystemzugang (ggf. über CSS/OSS) muss mindestens für 5 Werktage vor dem Schulungstermin ermöglicht werden. Die Schulung kann in unseren Räumlichkeiten und auf unserem Schulungssystem oder bei Ihnen im Hause auf Ihrem Schulungssystem erfolgen. Die Schulung selbst sowie eine Vorbereitungszeit werden per monatlicher Rechnung wie folgt nach Aufwand bewertet: Seniorberater 150€/ Stunde. Bei Schulung in Ihrem Hause sind zudem Reise- und Übernachtungskosten von Ihnen zu tragen.

Das Bestellformular finden Sie hier. Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.