Allgemein

In unserem Blog informieren wir Sie neben aktuellen Neuigkeiten in und um (SAP) HCM auch über das Unternehmen abresa und seine Mitarbeiter.

FFH-Hitzefrei?

Datum: 28.06.2013

Liebes FFH Team,

für was steht jeder Arbeiter, jeder Angestellter Morgens auf? Neben der Freude am Arbeiten;-)? Natürlich für das liebe Geld.

Wir, die abresa GmbH, sorgen dafür, dass es jeden Monat pünktlich und auf den Cent genau auf den Konten unserer Kunden eingeht.

Wir sind ein junges Unternehmen, das neben Beratung und anderem die Gehaltsabrechnung mit SAP für mittelgroße bis große Unternehmen macht. Uns gibt es erst seit 2004. Aber wir sind schon tüchtig gewachsen. Aus 5 Gesellschaftern sind heute insgesamt 42 Mitarbeiter/innen geworden.

Engteltabrechnung ist ziemlich kompliziert. Jedes Jahr gibts neue Regelungen. Wer blickt da noch durch? Für uns kein kein Problem, denn guter Service steht bei uns ganz weit oben.

Wir behalten für unsere Kunden den Durchblick. Meine Kollegen und ich stehen den ganzen Tag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit Rat und Tat für unsere Kunden bereit.

Obwohl wir noch so jung sind, bilden wir seit 2009 jedes Jahr einen Azubi aus (darunter auch mich in 2010 😉 ).

Ich melde mich bei Ihnen nicht nur für unsere Auszubildende im ersten Lehrjahr, die einen Tag Hitzefrei echt gebrauchen könnte ;-), sondern auch, weil ich die 15 Sekunden Werbung für meine netten Chefs gewinnen möchte.

Was uns ausmacht?

Bei abresa wird nicht nur (sehr gut) gearbeitet ;-), sondern auch viel gemeinschaftlich unternommen.

Beispiele?

Vor kurzem sind wir erst beim J.P. Morgan Coorporate Challenge angetreten (keine nennenswerte Platzierung :-P) und 1x im Monat frühstücken wir morgens zusammen.

Da Gemeinschaftsgefühl groß geschrieben wird bei abresa, würde unser Chef natürlich gerne allen Hitzefrei geben…,aber da wieder Abrechnungszeit ist, können wir das unseren Kunden nicht antun, die auf ihr verdientes Geld warten.

Aber, wenn Sie UNS auswählen, darf unsere Auszubildende für uns alle einen Tag im Schwimmbad verbringen:-).

Sie wollen sie doch nicht schwitzen lassen oder? 🙂

Liebe Grüße

Lisa King
Sachbearbeiterin im Business Service bei abresa